Wanneer u op 18-jarige leeftijd lid wordt van de Bundeswehr, wordt u gekenmerkt door familie en vrienden. De eisen en kwaliteiten voor een vervuld leven waren mij op dat moment nog onbekend, of niet bewust. Dat het leven bestaat uit meer dan de nieuwste iPhone en nachtelijk feesten in de heetste pub van de stad, leerde ik pas later. Ik leerde kameraadschap en de bijbehorende kwaliteiten zoals loyaliteit, betrouwbaarheid en assertiviteit in de Bundeswehr. Ik heb me ook gerealiseerd dat betaling alleen mij niet gelukkig maakt. Deze inzichten zijn nuttig voor mij en zijn een belangrijke basis geworden voor mijn toekomstige leven.

Vertrouwen en betrouwbaarheid

Leiderschap is natuurlijk een belangrijke kwestie voor de Bundeswehr. Om dit te laten werken, is een wijs oordeel nodig over een open vraag die zich voordoet. Op deze manier wint de superieur het vertrouwen van het team en kan hij volledig vertrouwen op zijn team. Dit is niet alleen een handelsmerk van de Bundeswehr, maar ook van elk team in de economie. De kameraden kunnen er zeker van zijn dat ze kunnen vertrouwen op het vertrouwen en het oordeel van elk individu en zijn blij om dit vertrouwen terug te geven.

Kameraadschap is daarom een heel bijzondere vorm van collegialiteit en gaat veel verder dan deze vorm van cohesie. De gedeelde ervaring en het succesvol uitvoeren van taken lassen samen. Deze samenhang geeft vorm aan ons leven en duurt vaak nog vele jaren na onze gemeenschappelijke dienst bij de Een goede leider communiceert zijn doelen open en duidelijk. Met het juiste gevoel voor de kameraden en de situatie kan hij problemen herkennen voordat ze zich voordoen en ze zelfs vanaf het begin vermijden.

Samen zijn we sterk

caption id=”attachment_574″ align=”alignnone” width=”1024″] Leopard 2 A7[/caption]

Kameraadschap kan niet van bovenaf worden opgelegd of door de wet worden bepaald. Het moet uit het team zelf komen. Dit is vooral gemakkelijk als je goed met elkaar opschiet in je privéleven en dezelfde hobby’s deelt. Na een inspannende werkdag is ontspanning aan de orde van de dag. Dat weet iedereen.

Persoonlijk heb ik verschillende belangen. De zondagmiddag met mijn kameraden op de bank doorbrengen met een nieuwe tv-serie is voor mij net zo aantrekkelijk als de tijd die ik besteed aan sporten. Streaming providers zoals Netflix en Amazon Instant Video hebben een zeer breed aanbod. Natuurlijk lees ik graag een goed boek of probeer ik mijn record te verdedigen tegen vrienden in een videogame op PlayStation. Maar zelfs hier is minder soms meer. Het kan ook een spelklassieker zijn, een href=”https://www.pokerstars.eu/de/blog/2018/von-tetris-zu-super-mario-bros-die-top-10-spiele-klassiker-aus-den-80ern-171185.shtml”>van de goede oude tijd, als ik een paar uur geestelijk wil uitschakelen. Maar het grootste deel van de tijd hebben we ons gewijd aan de gemeenschappelijke sport. Lichamelijke activiteit is niets nieuws in de Bundeswehr en dus waren we altijd al gewend om te voetballen, basketballen of fietsen. Net als bij alle andere activiteiten is het gewoon leuker om samen te doen. Dus we gewoon Samenwerkt en geschopt. Het is erg leuk met onze kameraden en we konden vaak niet wachten om de volgende ronde te spelen.

Nederlagen maken er deel van uit, maar als het gaat om het verslaan van je eigen kameraden, is het half zo pijnlijk. s Avonds hielden we altijd een “review” van ons optreden in onze favoriete pub. Het oude gezegde “Samen zijn we sterk” heeft al zijn relevantie. Niemand kan alles in zijn eentje doen, vrienden en kameraden zijn een grote en belangrijke steun in het leven. Daarom is het absoluut noodzakelijk om sociale contacten te onderhouden en er voor je kameraad te zijn wanneer nodig.

onderste regel

Al met al was de Bundeswehr voor mij een belangrijke ervaring. Ik heb nieuwe perspectieven gekregen en besefte dat kameraadschap meer is dan samen vieren. Vandaag ben ik blij met wat ik in de paar maanden dat ik bij de Bundeswehr heb doorgebracht voor mijn toekomstige leven. Ik heb me gerealiseerd hoe belangrijk de gemeenschap is en hoe waardevol mijn bijdrage kan zijn.

Entdecke jetzt, wie du warme Hände und Füße haben wirst! Tipps für warme Hände und Füße!

Eignet sich natürlich auch außerhalb eures Dienstes..

Empfehlenswertes Zubehör für Grundausbildung

Welches Zubehör kann ich empfehlen? Für deine erste Zeit und erste Woche im Wehrdienst benötigst du:
  • Xenofit Hirschtalg-Sportcreme* - hilft extremst Blasen vorzubeugen!! Selbst getestet.
  • Compeed Blasenpflaster* - hilft, wenn die Blase einmal da ist.. Und hilft, damit die Blase nicht schlimmer wird, wenn sie da ist.. Diese Pflaster sind super bei großen Blasen.
  • Leukoplast* - damit könnt ihr Blasen überkleben.
  • Panzertape* - besorgt ihr euch vorher, damit klebt ihr eure Fersen zu. Auch nach 20 km bekommt ihr dann keine Blasen!
  • Original BW Unterhemd*. Kauft euch zwei zusätzliche. Ihr werdet sehr viele dieser Dinger verschwitzen und werdet froh sein, wenn ihr zusätzliche habt. Es gibt von der BW nur 3, und die sind zu wenig! 2x kaufen, dann habt ihr genügend T-Shirts zum wechseln (glaubt mir einfach...).
  • Pinzette, um Zecken zu entfernen* & eine Zeckenzange (beides kaufen und mitbringen! Das eine ist für euch, das andere für die Kameraden - die es dann verlieren... wie so oft ... ). Lass die Finger von den üblichen Apotheken-Plastikkackdinger - die taugen nichts und quetschen die Zecken>Infektionsgefahr. Ne spezielle Zange & Pinzette ist das beste, wie hier. So hasst du beides in einem: diese Zange zum herausheben oder Pinzette - je nachdem wie groß der Bock ist und wie schwer oder leicht erreichbar. Und diese Scheckkartenformate sind bei Hund oder Mensch unpraktisch. Und wenn: GANZ LANGSAM herausziehen - dann passiert nix euch. Nicht reissen, kein Drehen, kein Hebeln. Die müsst ihr nicht im Marschgepäck dabei haben - auf der Stube lassen genügt. Und ihr werdet euren Kameraden ne Freude machen: Die haben garantiert nichts.

Tipps für die Kampfstiefel

  • Ein Geheimtipp: Seal-Skinz wasserdichte Socken* - denn eure normalen Kampfstiefel sind nur aus Leder: nach 24h Einsatz im Biwak oder Gelände bei feuchtem Wetter wirds innen nass, dann gibts Reibung und Blasen. Da ist gleich so ein paar bei Feuchtigkeit zu tragen echt super.. Zu meiner Zeit gab es sowas feines leider noch nicht, aber heute habt ihr die Möglichkeit, eure Füße länger trocken zu halten. Ich nutze diese in normalen Stiefeln und nasse Füße sind Geschichte! Sind etwas teuer, das stimmt, aber halten dicht bei nassem Wetter. Und trockene Füße geben keine Blasen! 1 Nummer Größer kaufen: habt ihr Fußgröße 42-43, dann 43-46 kaufen, etc. Oder einfach einszueins passend zur SCHUHgrösse kaufen.
  • Die besten Socken produziert Falke: FALKE Herren Trekking-Socke TK 2*, die genannten Socken zeichnen sich durch gute Passform aus und sind dort verstärkt, wo man sich schnell Blasen holt (Zehen und Ferse). Zieht diese unter eure oliven BW-Socken, dies ist ein weiterer Geheimtipp, Blasen vorzubeugen. Es ist Vorschrift (ZDV), dass ihr immer die BW Socken sichtbar in die Schuhe anziehen müsst - aber es gibt zum Glück keine Vorschrift, die 2 Socken anziehen verbietet :-). Ich empfehle immer 2 Paar Socken in die Stiefel anzuziehen: Schweiss wird aufgesaugt, Blasen vermieden und die Kampfstiefel sitzen besser und scheuern nicht. Denkt auch daran, alle eure Socken nur mit wenig Waschmittel und keinem Weichspüler zu waschen! Jeder Rest von Waschmittel in den Socken weicht zusätzlich eure Fusshaut auf: Blasengefahr (alter Tipp vom Uffz.. - der stimmt).

Der ULTIMATIVE Ausrüstungstipp für den Dienst

Nen Tipp, denn ihr werdet keine haben oder mit eurer ollen Fozzil Uhr auftauchen wollen: Ne Billige, aber wasserdichte Casio Uhr MIT Licht drin. Wie z.B: diese Casio Uhr bei Amazon kaufen*.

Warum? Erstens habt ihr immer ne genaue Uhrzeit.

Zweitens: Habt ihr nen Wecker und braucht euer doofes Handy nicht mit rumschleppen. Ganz ehrlich: 5 Tage Biwak und euer Handy ist dabei? Am besten noch mit Akkupack? Jetzt komm, verarsch mich nicht… Die Mumu deiner Fräundin wird nicht trocken, wenn dein Akku leer ist und du nicht anrufen kannst. Aber dein Stuffz wird dich morgens raus föhnen, wenn du nicht früh genug vom Kamerad oder deiner Casio geweckt wirst. Und für die Akkudose kannst du dir paar Riegel mitnehmen. Die halten dich fit, die Lithiumbatterien nicht.

Drittens: du hast ne MINILAMPE drin. Stockdunkel? Akku vom Doofphone ist leer und der Akkupack beim Kameraden steckt in seiner Unterhose zum Aufwärmen der Klöten? Dann freust du dich, wenn du ne kleine Lampe am Handgelenk hast, die blinkt im Stockdunkelwald und du auch siehst, welche Richtung du aussem Schlafsack aussteigen kannst. Hab gehört, in so nem Schlafsack kann es dunkel sein. Also, die neuen.

Viertens: das ding sollte mindestens 50m Schwimmdicht sein - dann schaffst du auch die Schwimmprüfung ohne Uhr abfummeln zu müssen. Wenn du tauchen musst, nimm 100m Dichtheit. Die genannte Uhr kostet nicht mal nen Zwanni und ist 100m dicht.

Fünftens: Hast nen wasserdichten Plastikbomber mit Minilampe und Wecker am arm, wird es dir auch egal sein, wenn du dich im Matsch oder in den Graben wirfst. Oder von der HiBa über ne Holzlatte kugelst. Bei deiner Achsotollen-Fozzil-Uhr wirst dich nicht ins Feld werfen.

Sechtens: Beim NACHTALARM machen die Uffze auch nicht immer für euch das Licht an. Da seid ihr froh, wenn ihr ne Minilampe am Handgelenk habt, um den Weg zum Spind zu finden...

Die genannte Casio langt dicke und ist unauffällig schwarz. Ne schlichte G-Shock tut es auch, was gescheites kostet aber um die fünfzig euro.

Ich hab dir übrigens die 100m Variante von Casio ausgesucht. Dann kannst du auch nach der Gewehrattrappe im Pool tauchen, wenn du die Schwimmprüfung ablegen musst 🙂 Hier meine Empfehlung: diese Casio Uhr bei Amazon kaufen*.